Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Und dieß und das und das ist mein von

Und dieß und das und das ist mein

Heute wollen wir Haber mähn,
Morgen wollen wir binden:
Wo ist denn die Liebste mein?
Wo soll ich sie finden?
Gestern Abend sah ich sie
Unter einer Linden;
Ich gedacht in meinem Sinn,
Ich will sie schon finden.
Was führ ich dann an meiner Hand,
Das ganze Hausgesinde -
Und dieß und das, und das ist mein,
Das soll meine Liebste seyn.