Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Ehe-Gebet von

Ehe-Gebet

Gib mir deine Hand: ich küsse sie.
Schenk mir deinen Blick: ich fühle ihn.
Gib mir deine Wahrheit, Frau, die ganze,
Bis zur letzten Nacktheit gib sie mir: ich heilige sie.
Denn ich muß Göttliches in meinem Herzen haben und wieder einen Glauben,
Ein Heiligtum muß ich haben und einen Altar,
Kränze darauf zu legen, Weihrauch meiner Seele,
Und mein Herz selber als Flamme, die sich gerne verzehrt.