Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Festo Ascens. Christi von

Festo Ascens. Christi

Choral.

Auf Christi Himmelfarth allein ich meine Nachfarth gründe und allen Zweifel, Angst und Pein, hiermit stets überwinde; Denn weil das Haupt im Himmel ist, wird seine Glieder Jesus Christ zu rechter Zeit nachhohlen.

Ich bin bereit, komm hohle mich.
Hier in der Welt
Ist nichts, als Jammer, Angst und Pein;
Hingegen dort in Salems Zelt
Werd ich verklähret seyn.
Da seh ich dich von Angesicht,
Wie mir dein heilges Wort verspricht.


Aria.

Auf! jubilirt mit hellen Schall,
Verkündiget nun überall,
Mein Jesus sitzt zur Rechten,
Wer sucht mich anzufechten?
Wird er mir gleich weggenommen,
Werd ich doch dahin auch kommen.

Mein Auge wird ihn einst in gröster Klarheit schauen.
O! könt ich schon allda mir eine Hütte bauen;
Jedoch vergebner Wunsch,
Er wohnet nicht auf Berg und Thal,
Sein Allmacht zeigt sich überall.


Aria.

Dein Allmacht zu ergründen,
Wird sich kein Mensche finden,
Mein Mund verstummt und schweigt
Ich sehe durch die Sterne,
Daß er sich schon von ferne
Zur Rechten seines Vaters zeigt.


Choral.

Alsdenn so wirst du mich zu deiner Rechten stellen, und mir als deinen Kind ein gnädig Urtheil fällen, mich bringen zu der Lust, wo deine Herrlichkeit ich werde schauen an in alle Ewigkeit.