Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Nachtlied von

Nachtlied

Seid ihr ferne,
Meine Sterne?
Will nicht einer dort mir leuchten?
Viele Nächte such' ich schon vergebens
Meines nächt'gen Lebens
Stumme Freunde!
Doch sie sehen nicht die feuchten
Blicke dieser Augen, fühlen nicht,
Daß ein Strahl von ihrem reinen Licht
Meine Seele hellt,
Meine helle Seele schwellt!
Sie beflügelt, und im Aufflug hebt,
Die zum Götterland des Lichts entschwebt!
Weilt nicht ferne,
Meine Sterne,
Götter-Freunde!