Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Abenddämmerung von

Abenddämmerung

Glöckchen im Thale, Rieseln am Bach,
Säuseln in Lüften, schmelzendes Ach,
Sterne in Wipfeln, äugelnd durch's Laub,
Ach, und die Seele der Sehnsucht Raub!

Weilst du so ferne? Bangst wohl nach mir?
Bringen die Sterne Grüße von dir?
Alle so golden, selig und licht -
Ach! es sind deine Blicke doch nicht!