Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Gottvertrauen von

Gottvertrauen

Auf dem steilen Schwindelsteg,
Ueber dunkle Schlucht gespannt,
Ohne Furcht noch Zweifel leg'
Ich mein Loos in Gottes Hand.

Ist nicht er's, durch dessen Huld
Sich dein Herz an meines schloß?
Zahlen will ich meine Schuld
Durch Vertrauen wandellos.

Daß er einte unsern Weg,
Ist mir seiner Gnade Pfand;
Ohne Furcht noch Zweifel leg'
Ich mein Loos in Gottes Hand.