Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Gebet eines Schwermüthigen von

Gebet eines Schwermüthigen

Wie ist mein Geist so öde,
Wie ist mein Herz so leer,
Wie ist mein Muth so blöde,
O Herr, mich dürstet sehr!

Mir bangt nach deiner Gnade,
Nach einem Wort von dir,
Auf meinem dunklen Pfade
Sprich gnädig: "Ich bin hier."

Enthüll' dein Antlitz wieder,
Aus Dunkel mache Licht:
Ich kniee weinend nieder,
O Herr, verwirf mich nicht!