Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Treue von

Treue

Treue, du bist ein Weib; denn sind nicht von je und von immer
Weiber zum Dulden, zum Leiden von Himmlischen selber erkoren?
Ach! wer Treue bewahret im Herzen dem treulosen Freunde,
Welche Schmerzen bewahret er sich im Busen, der Edle!
Treue, du bist ein Weib; denn Weiber nur können verschmerzen.
Ach! wie vieles muß nicht die Treue verschmerzend erdulden!
Treue, du bist ein Weib; denn Weiberverdienste und Treue
Blühen im Schatten, und sind nur gepriesen im Grabe. -