Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

An das Leben von

An das Leben

Ich liebe dich, Leben,
Ich will dir dienen,
Herrliches, grosses,
Grausames du!

Reich deinen Kelch mir,
Den schmerzgefüllten -
Will ihn dir bringen,
Trinke dir zu!

Immer auf's neue
Will ich ihn leeren,
Presst mir der Ekel
Oft auch den Mund.

Immer auf's neue,
Kostbare Gabe,
Will ich dich kosten
Bis auf den Grund.

Drücktest den Kranz mir,
Den dornenschweren,
Rosendurchflochtenen,
Auf mein Haupt -

Rinnt es die Wange
Heiss auch hernieder,
Lach' ich der Dornen,
Rosenumlaubt.

Rauscht, meine Saiten,
Klingt meine Lieder,
Dass ich dir singe
Mit jauchzender Lust -

Wenn deine Schmerzen
Jäh mich durchzittern,
Wenn deine Freude
Schwellt meine Brust.

Reich deinen Kelch mir,
Den schaumgekrönten -
Will ihn dir bringen,
Trinke dir zu!

Neige mich, preisend,
Was du gegeben,
Herrliches Leben,
Siegreiches du!