Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Schlehenblut' und wilde Rose von

Schlehenblut' und wilde Rose

Schlehenblut' und wilde Rose
Hab' ich mir im Wald gepflückt
Und dazu mir frischem Moose,
Liebster Schatz, dein Bild geschmückt.

Alle Tag' mit jungen Blüten,
Herzgeliebte, schmück' ich dich;
Frühling muß die Liebe hüten
Und die Liebe hütet mich.

Immer, will es Frühling werden,
Fängt die Erde an zu blühn;
Und so lang es grünt auf Erden,
Bleibt auch meine Liebe grün.