Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Gottesgabe von

Gottesgabe

Schau an die Welt, an Wundern reich,
Und alle nur sich selber gleich,
Es möcht' im weiten Sonnenschein
Kein Blatt noch Blütlein anders sein;
Doch mein Triumph und Jauchzen ist,
Daß du nicht eine andre bist,
Daß ich, du liebe Gottesgabe,
Aus aller Welt dich funden habe.