Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Nun können wir küssen und kosen von

Nun können wir küssen und kosen

Nun können wir küssen und kosen,
Mein Liebchen, ganz ungesehn:
Ich sah die Nelken, die Rosen
Schon lange schlafen gehn.

Du darfst den Blumen am Morgen
Getrost ins Antlitz schaun;
Der Mond, sei außer Sorge,
Wird ihnen nichts vertraun!