Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Nachts von

Nachts

Dem stillen Hause blick' ich zu
Gelehnt an einen Baum,
Dort liegt sie wohl in schöner Ruh'
Und glüht in süßem Traum.

Zum Himmel blick' ich dann empor,
Er hängt mit Wolken dicht,
Ach, hinter schwarzem Wolkenflor
Da glänzt des Vollmonds Licht.