Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Dem lieben langen Tag von

Dem lieben langen Tag
hab i nur Schmerz und Plag,
und soll am Abend doch nit weine:
Wenn i am Fenster steh,
so in die Nacht 'nein seh,
so ganz alleine.

Denn ach, mein Lieb is tot,
is drobn beim lieben Gott!
er war mit Herz und Seel der meine!
Ich seh ihn nimmermehr,
das macht mir's Herz so schwer!
und i muß weine,
bin i alleine.

Er hat mir's öfter g'sagt,
wenn i ihn so geplagt,
'du wirst noch manchmal um mi weine!
Wenn i fort gange bin,
ganz weit ins Ausland hin,
dann liebe Kleine,
dann wirst du meine.

O du mein lieber Gott,
's wär besser doch denn tot,
i wollt ja gern nit um ihn weine!
Wenn er nur wiederkäm,
in seinen Arm mich nähm
und sagt' 'bist meine,
du liebe Kleine.'

Jetzt kommt er nimmermehr,
das drückt mi gar zu schwer,
und abends muß i immer weine!
Wenn d'Stern spazieren gehn,
glaub i sein Aug zu sehn,
und i muß weine,
so ganz alleine!