Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Es singt ein Vöglein: "Witt, witt, witt! von

Es singt ein Vöglein:"Witt, witt, witt!
komm mit, komm mit!"
O könnt ich, Vögelein, mit dir ziehn,
wir wollten über die Berge fliehn,
durch die blauen schönen Lüfte zumal,
zu baden im warmen Sonnenstrahl.
Die Erd ist arm, hat nichts als Leid,
der Himmel ist weit, hat nichts als Freud!
Das Vöglein hat sich geschwungen schon,
durchwirbelnd die Luft mit dem süßen Ton.
O Vöglein, daß dich Gott behüt!
da sitz ich am Ufer und kann nicht mit!