Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Wenn ich ein Vöglein wär von

Wenn ich ein Vöglein wär
und auch zwei Flüglein hätt,
flög ich zu dir;
Weil's aber nicht kann sein,
bleib ich allhier.

Es vergeht keine Stund in der Nacht,
da nicht mein Herz erwacht,
und dein gedenkt,
Wie du mir viel tausendmal
dein Herz geschenkt.