Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Churfürstlicher Durchl. von

Churfürstlicher Durchl. zu Brandenburg etc. etc. etc. vnserm Gnädigsten Churfürsten vnd Herrn, vor Dero Abreysen aus Königsberg zu Ihren bedrängten Ländern, wurde in einer Oration vom Achatius Brandten vnterthänigst Glück gewünschet, vnd dieß Lied dabey zu musiciren von mir angestellet im Collegio daselbsten

den 8. Jenner im Jahr 1643.

Also wird, Du wehrter Held,
Dieß hierumb betrübte Feld
Eine Zeitlang Dich nicht sehen!
Herr, nun wir in Friede seyn,
Nimstu auch der Andern Flehen
In gewünschten Augenschein.

Sey besorgt, als wie Du thust,
Du, der Menschen Frewd' vnd Lust,
Aller Noht dich anzumassen!
Zeuch! der Himmel wird, sein Pfand,
Dich in sein Geleite fassen,
Weil dein Vorsatz Ihm bekant.

Vnsre Seufftzer sollen Dir
In gewünschte Frühlings-Zier
Alles Wetters Vnlust kehren,
Sollen vmb dein Wol-ergehn
Vntermängt mit tausent Zehren
Immer vor dem Höchsten stehn.

Edle Marck, gebrauch dich Sein,
Eil dich, daß Sein Gnaden-Schein
Bald vnd satt dich mag begläntzen,
Vnd seum vnsre Frewde nicht!
Denn ohn Ihn sind vnsre Gräntzen
Wie auch wir ohn Lust vnd Liecht.