Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Triumph, Triumph dem Sieges-Mann von

Triumph, Triumph dem Sieges-Mann
Der Sünd und Todt bezwingen kan. Alleluja. Alleluja.
Triumph dem Herren, der die Macht
Der Höllen unter sich gebracht, Alleluja, Alleluja.

Ihr Christen jauchzet allesambt,
Nunmehr ist nichts, was uns verdammt, Alleluja. Alleluja.
Nun hat es seine Richtigkeit
Mit unser Freud' und Sicherheit. Alleluja. Alleluja.

Der Herr ist herrlich und erhöht,
Der von dem Todt jetzt auffersteht, Alleluja. Alleluja.
Er ist es, der die Höll umbschloß'
Und machet uns Gefangne loß. Alleluja. Alleluja.

Die Bande Josephs sind entzwey,
Er und wir alle werden frey, Alleluja. Alleluja.
Er hat den Himmel auffgethan
Und ist hinein die Thür und Bahn, Alleluja, Alleluja.

Die Lade Gottes unser Heyl,
Wird heute wieder uns zu theil, Alleluja. Alleluja.
Auch Jonas, der im Fische lag,
Kommt heute wieder an den Tag, Alleluja. Alleluja.

Ihr Bäche Belials erschreckt
Für Christo, den Gott aufferweckt, Alleluja. Alleluja.
Es ist vergebens, was ihr schafft,
Denn euer Zorn ist ohne Krafft, Alleluja. Alleluja.

Du alter Drache geh' anitzt
Ergrimmt und auf die Welt erhitzt, Alleluja. Alleluja.
Schau Christus, der zweyfache Held,
Ist der dich ritterlich gefällt, Alleluja. Alleluja.

Du aber, den Sünd, Höll undt Todt,
Muß fürchten als den wahren Gott, Alleluja. Alleluja.
Für den der Satan mit Verdruß
Erbeben und erzittern muß, Alleluja. Alleluja.

Gib uns auf das erkante Leyd
Dein Unschuld und Gerechtigkeit, Alleluja. Alleluja.
Damit auch wir so aufferstehn,
Und mit dir in dein Erbe gehn, Alleluja. Alleluja.