Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

An Gliceren von

An Gliceren

Glycere komm auf grüne Fluren!
Da sind des goldnen Alters Spuren;
Da herscht die Liebe fern vom Neid,
Da macht das Herz den Unterscheid.
Sieh wie die Zweige lieblich winken,
Wodurch itzt träge Bäche blinken!
Komm, komm in jene Rosenhecken
Dich für die Mutter zu verstecken!
Des Amors Blume blüht nur dir,
Dort singen wir, dort küssen wir;
Wir wollen einsam dort in Gründen
Den Himmel zwischen Rosen finden.