Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

An Perillen von

An Perillen

Perillens Glanz kan Phoebus Glanz nicht gleichen,
Und Venus Reiz kan ihren nicht erreichen.
Es wehen Zephirs wo sie geht,
Es sprießen Blumen wo sie steht,
Perille kann mit halben Blicken
Der sprödsten Männer Herz entzücken.
Sie singt: die Wälder folgen ihr,
Sie ist der ganzen Erde Zier,
Sie ist ... o heßliche Perille
Wie schweigst du doch zu solchen Lügen stille!