Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Zu ihr! von

Zu ihr!

Zu ihr! zu ihr! Es schlägt das Herz
Mit dreifach schnellen Schlägen.
O hätten Schwalbenflügel doch
Die Sohlen auch, die trägen.

Zu ihr! zu ihr! Schon bin ich da.
Wird sie wohl meiner warten?
Ich spähe um das Haus herum
Und durch den ganzen Garten.

Zu ihr! zu ihr! Um Busch und Beet
Mach' ich mich auf die Suche.
Deckt meinen Schelm mit ihrem Stamm
Die junge Frühlingsbuche?

Dort in der Hütte, regt sich's nicht?
Gefunden, ja gefunden!
Schon hat sie den verliebten Narr'n
Mit weichem Arm umwunden.

Schon herzt sie mich, schon küsst sie mich.
O Mädchen, dies Entzücken,
Von deinem sechzehnjährigen Mund
So Kuss um Kuss zu pflücken.