Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Amor, besänftigt von

Amor, besänftigt

Amor zürnt, ich soll nicht trinken,
Lieben soll ich nur!
Sich betrinken, sagt er, wäre
Gegen die Natur.

Kluge Männer, sagt er, lieben
Für das Vaterland;
Dumme Männer, sagt er, trinken
Sich um den Verstand.

Amor, sag' ich, lieber Amor!
Zürne nicht so sehr!
Wie gerufen kommt Belinde
Zu der Kelter her!

Eine hohle Hand zu machen,
Lernet sie von mir;
Süßen Most damit zu schöpfen,
Lernet sie von mir!

Lieben will ich, und auch trinken:
Aus der hohlen Hand
Meiner zärtlichen Belinde
Trink' ich mir Verstand!