Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

An Nantchen, als sie ihm Verschwiegenheit empfahl von

An Nantchen, als sie ihm Verschwiegenheit empfahl

Daß du mich liebst, sollt' ich verrathen?
Mir liegt Fontainens Elster noch im Sinn'!
Dank sey dem Glück', daß ich in Friedrichs Staaten
Der glücklichste von allen Weisen bin!
Doch würd' ich dieses Glück verrathen,
Dann wär' ich wohl der größte Thor darin.