Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

S' ist alles dunkel, s' ist alles trübe von

S' ist alles dunkel, s' ist alles trübe
Dieweil mein Schatz einen andern liebt.
Ich hab geglaubt, sie liebt nur mich
Ich hab geglaubt, sie liebt nur mich
Aber nein, aber nein, sie hasset mich.

Was nützet mir ein schöner Garten,
Wenn andre dein spazieren gehn
Und brechen all die Blümlein ab,
Daran ich meine, so ganz alleine
Daran ich meine Freude hab.

Was nützet mir ein schönes Mädchen,
Wenn andere 'mit spazieren gehn
Und küssen ihr die Schönheit ab,
Daran ich meine, so ganz alleine
Daran ich meine Freude hab.

Bald kommen nun die schwarzen Brüder,
Und tragen mich zum Tor hinaus
Und legen mich ins kühle Grab,
Darin ich meine, so ganz alleine,
Darin ich meine Ruhe hab.