Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Es ist ein ros entsprungen von

Das alt Catholisch Triersch Christliedlein

Es ist ein ros entsprungen
aus einer wurzel zart
als uns die alten sungen
aus Jesse kam die art.
Und hat ein blümlein bracht
mitten im kaltenwinter,
wol zu der halben nacht.

Das röslein das ich meine,
davon Isaias sagt,
ist Maria die reine,
die uns das blümlein bracht.
Aus gottes ewgem rat
hat sie ein kind geboren
bleibend ein reine magd.

Wir bitten dich von herzen,
du edle königin,
durch deines sones schmerzen:
wann wir faren dahin
Aus diesem jamertal,
du wolltest uns begleiten
bis an der engel sal!

So singn wir alle Amen,
das heißt: nun werd es war,
das wir begeren allsamen,
o Jesu, hilf uns dar
In deines vaters reich!
drin wollen wir dich loben,
o gott, uns das verleih!

16. Jahrhundert