Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Wenn in banger Nacht ... von

Wenn in banger Nacht
ruhelose Winde wandern,
jedes Herz rückt eng zum andern,
einsam nur das meine wacht;
wenn das Lichtlein klein,
das ich dann entzünde,
zitternd stirbt im Winde:
bin ich ganz allein
tief in Nacht und Pein.