Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Als Daphne krank war von

Als Daphne krank war

Endymion:

Fremder Mann! Weißt du keine Grabstätte für mich?

Der Fremde:

Jüngling, deine Seele liebt!
Sanfter Jüngling! Aber sei nicht betrübt!
Sieh! der Frühling kommt nun wieder,
Und die Nachtigall,
Und die Blumen kommen wieder,
Und der Widerhall,
Und wir singen Frühlingslieder,
Und denn fallen in den Schall
Tausend weiße Blüten nieder.
Jüngling! Sieh, der Frühling kommt nun wieder,
Und die Nachtigall.

Endymion:

Fremder Mann! Weißt du keine Grabstätte für mich?