Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Demütiger Entschluß von

Demütiger Entschluß / Gott zu loben

Was fang' ich an? was untersteh' ich mich /
das höchste Werk auf Erden zuverrichten?
mein schlechtes Lob wird ihn vielmehr vernichten.
Er ist und bleibt / der Höchst geehrt für sich.
Fahr fort / mein' Hand / preiß Gott auch inniglich;
befleiße dich / sein Wunder-Lob zu dichten!
Du wirst dadurch zu mehrerm ihn verpflichten /
daß Er mit Freud auch wunderseeligt dich.
Laß Lob / Ruhm / Preiß / zu wett den Engeln / klingen
mit Lust: ists schon so Heilig lieblich nicht /
und nicht so hoch / noch mit solch hellem Liecht:
Gott weiß doch wol / daß sich nicht gleich kan schwingen
die kleine Schwalb dem Adler: Ihm beliebt /
was treu gemeint / ob es schon schlecht verübt.