Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

In vielfältiger Widerwertigkeit von

In vielfältiger Widerwertigkeit

Mein tausendfache Noht / dein tausend tausend Heil /
O über-guter Gott / demütiglich anflehet.
Mein' Elends-tieffe bey dem gnaden-Sandberg stehet:
würd nur ein Körnlein groß von diesem mir zu theil!
doch ist die Allheit hie um nichts (O wunder) feil:
der Glaub' all ihre Krafft / ja selbsten sie / empfähet.
Die Seeligkeit der Geist in diesen Segel wehet /
der in den Hafen bringt das Schiff mit Pfeiles-eil.
Ich bin bereit im Port / und mein Port ist in mir /
auch mitten in dem Meer: was darf die Flut mich scherzen?
Ich hab' an Jesu Christ das Land und Strand im Herzen.
Den Schiffbruch fürcht ich nicht / geschäh' er auch nun schier.
in meines Jesus Schoß / in Gott des Vatters Hände /
und in des Geistes freud' / ich mit dem Geist anlände.