Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Uber des Creutzes Nutzbarkeit von

Uber des Creutzes Nutzbarkeit

Ein schöne Sach / im Leiden Früchte bringen!
die Edlen Stein / zeugt die gesalzne Flut.
Es wird das Gold vollkommen in der Glut.
Aus hartem Felß die süssen Brunnen springen.
Die Rose muß her durch die Dörner dringen.
Die Märtyr-Kron / wächst aus vergossnem Blut /
aus Plag' und Streit der Christlich Helden-muht.
Wer hoch will seyn / muß nach der Hoheit ringen.
Frucht in Gedult / ist köstlich / aber schwer.
In Winters Zeit / schätzt man die Frücht vielmehr:
weil seltsam ist / sie damals zu erlangen.
Wen sauß und brauß / wen knall und strahl nicht irrt /
zum Himmels-Port der Tugend-Frücht' hinführt:
der wird mit Preiß der Creutzbesiegung prangen.