Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Gänzliche Ergebung in Gottes willen von

Gänzliche Ergebung in Gottes willen

Mit voller übergab / mit ganzer Herz-entwehnung /
mit Erzgelassenheit es dir geopfert sey!
bin / so unendlich ich verstricket war / jetzt frey /
ohn' alle heuchel list und falsche Farb'-Entlehnung.
Will willig / vor die Ehr' / erdulten die Verhönung.
Ohn deinen willen / ist auch meiner nicht dabey.
Wär Leid-und Freuden Art / auch noch so mancherley:
so lass-und dult' ich alls / um jene Gnaden Krönung.
Mein Geist schwämmt nie so hoch in deiner Wunder Lufft.
Er muß sich nider bald zu deinen Füssen lassen.
Mein will zielt / wie er woll / so bleibstu doch sein Punct:
geht / zu gehorchen dir / von Stern in Erden klufft.
Es heischt gleich grosses Herz zum lassen / und zum fassen.
Es lesch sich dir zu Lieb / was dir zu Ehren funkt.