Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Auf Glückliche Erquick-und Erfreuung von

Auf Glückliche Erquick-und Erfreuung

O Süsser Himmelschluß / auf Regen / Sonnenscheinen /
auf Stürmen / stille Zeit / auf Schnee und wehens Plag /
erblicken nach begier / den blau-und Goldnen Tag!
wer kan / daß Witterung die Sonn verschönt / verneinen?
wann / wie die Wolken / wir auch unser Angst ausweinen
und schütten / wie der Schnee / mit zittern unsre Klag
die ganz-verwirrt her fankt / und sich nicht halten mag:
da läutert Gott das Glück / das wir verlohren meynen.
Auf Gottes Gnaden-Herz / fällt unser klagen-Schnee:
hat einen warmen Grund / der untersich auf schmelzet;
dann macht die vorsichts-Sonn / daß er von oben geh;
die Welt-Erschaffung Hand das Eyse leiß weg welzet /
nit sey / bey bößer Zeit und üblem Glück / verzagt!
das gibt die gröste Lust / was uns am meinsten plagt.