Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Andere Neu Jahrs Gedanken von

Andere Neu Jahrs Gedanken

Jesu / meines Wunsches Ziel / mein Allwesendes Verlangen /
mein verneute Ewigkeit / und auch ewig neue Wonne /
meine Herz-umgebende / doch darinn aufgangne Sonne!
wollst den immer-wärungs Lauff ietzund auf das neu' anfangen.
Deine Gnade bleibet stät / ist nicht mit dem Jahr vergangen.
Eine Güt der andern folgt / wie an einer Rosen Krone
eine niegeendte Reih' geht aus Einem Strahlen Throne.
Herz-verlangter Wunder Glück / laß mich eines nur empfangen.
Dich / mein allvergnügend Gut / wünsch und will ich einig haben.
Jesu / schenk mir deine Gnade / mach es sonsten wie du wilt.
Ich (ach ein ungleicher Tausch / ) nichts / vor aller Gaben Gaben /
gib mich ganz und gar dir eigen. Ach verneu dein Himmel Bild!
Jesu / rechter Wunderbar! sey es auch auf mein Begehren.
dieses Wunder-Stuck loßbrenn / dir zu unerhörten Ehren!