Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Auf des Traurenden Christi / herz- und schmerzliches Gebet von

Auf des Traurenden Christi / herz- und schmerzliches Gebet

Der die Erde selbst erschaffen: fällt hie auf sein Angesicht /
auf die Erd. Es betet hier / der aufs höchste anzubeten.
Der uns all' aus Noht erlöst / zaget hie in seinen Nöten.
Ach sein Fußfall / uns im Himmel Ewig das Gesicht aufricht.
Wie der Fall des ersten Menschen / unsern Vnschuld Thurn abbricht:
also fällt der ander' / uns aus dem Schuld-Thurn zu erretten.
Ein Ort / ihn in Abgrund senkt: und das ein' an dieser Ketten
zieht / durch sein Verdtenstes-Schwärheit / uns in Gottes Gnaden-Liecht.
Selbst die Vnbeweglichkeit / die dem Felß zersplittert / zittert.
Der die Erden beben macht / bebet selbst vor Furcht und Angst.
Gottes Zornes- Donner ihm alle Aederlein zersplittert:
daß du deren Heiles-Kräffte / meine Seel / dadurch erlangst;
und der Balsam seines Bluts / vom zerbrochnen Glas / dem Leibe /
sich in dich ergieß' und fließ / Ruch und Ruh in dir verbleibe.