Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Uber meines Jesu blutigen Lieb- und Schmerzen-Schweiß von

Uber meines Jesu blutigen Lieb- und Schmerzen-Schweiß

Mein auserwehltes Blut / ach mein Erlösungs-Safft!
wo sind ich Herz / wo Wort / zu lieben und zu loben
solch unerhörter Treu Herzschmerzlich hohe Proben /
wann mir vom Himmel nicht wird Preisungs-Krafft verschafft.
O Lieb'-Angst-heisser Schweiß / des Heiles Mark und Krafft /
durch Herz-geschmelzte Angst mit Schmerz heraus geschoben!
es solt Gott seinen Sohn ja haben überhoben!
viel fäster unser Heil / als sein Herz / in ihm hafft:
denn dieses wird zerschmelzt / und jenes mit erlanget.
Ein jedes Tröpflein ist ein Spiegel seiner Huld.
Die Göttlich Majestät aus dieser Blut-Angst pranget:
dieweil er nicht vergieng / ertragend' aller Schuld.
Ach Blut! komm mir zu gut / in meinem Seel-Abscheiden:
wollst auch / im Weltgericht / mich in dein Purpur kleiden!