Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Auf meines liebsten Jesu schmerzliche Geiselung von

Auf meines liebsten Jesu schmerzliche Geiselung

Ach Gott-vereinter Leib / Erzheiligtum der Erden /
du Tempel voller Geist / du Tugend-Himmels-Thron /
Herz der Dreyfaltigkeit / du wahrer Gottes Sohn!
mustu gegeißlet dann von Sünd und Sündern werden?
du leidest mit Gedult die blutigen beschwerden.
Die äusserst' Vnschuld leidt der Haupt-verbrechen Lohn.
Du hast die Schmerzen / ich die Wollust-Wonn / davon.
Mich rettend / gibstu dich in alle haupt-gefärden.
Ach! ach! ein jeder Schmiß geht mir durch Seel und Herz!
mein Lebens Geist aus mir / wie dein Blut aus dir / dringet.
Wär's nicht Vndankbarkeit und unleidbarer Schmerz:
ich wolt Erlösung nicht / weil's dir so Schmerzen bringet.
Doch weil dein Haupt-Lieb mich und mein Lieb' überwindt:
ich so viel Glut / als Blut / der Lieb' in mir empfind.