Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

H. Neuer Jahrs-Wunsch. Du krönest das Jahr mit deinem Gut von

H. Neuer Jahrs-Wunsch. Du krönest das Jahr mit deinem Gut

Psal. 65. v. 12.

Herr Jesu / kröne du mit Früchten dieses Jahr!
der edle Geist-Geschmack die ganze Welt ergötzet /
sie aus der irdisch-in die Ewigkeit versetzet /
in der die Süßheit erst vollkommen wird und klar.
Ach schicke zeitig Zeit / weil bißher Früling war.
Dieweil der Diamant mit deinem Blut genetzet /
du reines Opfferlamm / so gib daß er geätzet
und einmal werd' erweicht / dein Klarheit offenbar?
Du dunkle Wolkenseul / werd' auch einmal zu Feur.
Zeig deine Herrlichkeit / in Werken / wie in Sinnen.
Laß / was du längst vertröst / vollzogen werden heur.
Laß die empfangne Frucht heur Tages-Liecht gewinnen.
Gib / daß / wie jener Knab / zum siebenden ich geh /
und ja einmal nach Wunsch ein Hülffes-Wölklein seh.