Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Sonnen-Lob von

Sonnen-Lob

Du Sternen-Käiserinn / des Himmels wehrte Krone /
das Aug der grossen Welt / der ganzen Erden Seel /
der Strahlen Mittel-Punct / die Lust-und Schönheit Quell /
das Leben aller Ding / der Klarheit Strahlen Throne /
du Leut-Erleuchterin / du Schatz-Haus aller Wonne /
des Höchsten Spiegel Glaß / (nichts zeigt ihn also hell / )
der stäten Regung Bild durch deine schnelle Schnell' /
du göldner Wunder Brunn / du sonderliche Sonne!
Ein Schiff / auf dem uns Gott die Lebens Güter schickt;
sein Wagen / der zu uns den Himmels-Seegen führet;
der Zeiten König bist / der Tag' und Jahr regiert /
des edle Gegenwart die Länder sehr erquickt
du schöner Segen-Baum / den Gottes Hand gepflanzet!
aus deiner Strahlen-Blüh / des Schöpffers Schönhet glanzet.