Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Dreyständige Reimen von

Dreyständige Reimen

O Gottes Herz! läst dich dann betend nicht durchdringen?
bist von Demand / laß dich des Gottes-Lämmleins Blut
erweichen doch / und mir zu Trost und Hülff verbinden.
Der Heldenglaub / kont er doch sonst den Himmel zwingen.
Ich hab den nicht: ein glimmend tächtlein ist auch gut.
Mein Schwachheit nimm / Herr / wollest damit überwinden.