Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Ich will eine Hülffe schaffen etc von

Ich will eine Hülffe schaffen etc

Ps. 12. v. 6.

Schaff / ach schaff / O Herrscher / hülff / daß man Herz-getrost kan lehren.
Feur-begeiste Flammen-Zungen gib' / in Andacht-kalter Zeit /
der verfelsten Menschen Sinn glauben-kräfftig zu bekehren.
Wann der minste Allmacht-Strahle leucht in Herzen Düsterkeit /
wird sie gleich der Nacht verjagt / und das Lehr-Liecht zu erlangen
eine starke Herzen-Gier in der Seelen angefangen /
die / als wie die schmachtig Erden / wann ein Regen in sie fliest /
wahrer Warheit Vnterweisung / gleichsam Geisterdurst / geniest.
Schaffe nie-gefühlten Durst nach den süssen Sions-Quellen /
daß man / wie erhitzte Hirschen / nach dem Wasser schreyen muß:
schaff' auch Gnaden-Wasser-Ström höchst-ergötzlich unsern Kehlen.
Wollst im Durst / die mäng' uns geben: und den Durst / im Vberfluß.