Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Man hält nicht Priesterwahl, man hält nur Auction. von

In ein Stammbuch eines Studiosi Theologiae.

Aurea nunc vere sunt secula.

Man hält nicht Priesterwahl, man hält nur Auction.
Zweyhundert. Achtzig mehr. Die giebt der Nachbar schon.
Sechshundert oben drauf. Zum erst- und lezten Mahle.
Zweytausend voll, schlag zu! Der Herr behalts und zahle.
Hier ists. Den Leibrock her. Nun stimmt Te Deum ein.
Die Glocken schlagen an. Indeßen wird der Wein,
Das Salböl, heimgebracht. Die Väter gehn nach Hause
Und ziehn den Gottesmann zum theurerkauften Schmause.

Dole, amice optime, mercenarium
istum seculi nostri, si Diis placet,
theologici genium, aut si mavis, mecum,
uti dignum est, ride.

J.C. Günther.