Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Ohne Dich muß ich mich aller Freuden maßen von

Ohne Dich muß ich mich aller Freuden maßen.
Wo Du nit bist, da mag mich nichts erfreuen,
kommt alles her allein aus Deinen Treuen.

Ja, wann ich Dich gleich wollte gar verlassen
und mich um Lieb in ander Weg bewerben,
so müßt ich doch für Leid gewißlich sterben.

Dann mich Dein Schön gefangen hat dermaßen,
daß ich Dein nit würd können so vergessen.
So hart hast mir, Jungfrau, mein Herz besessen.

Weil ichs dann mein in Ehren und in Züchten,
so hoff ich noch und fürchte mich mit nichten.
Gott wird es selbst zu seiner Zeit wohl richten.