Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Wenn ich des Morgens früh aufsteh von

Wenn ich des Morgens früh aufsteh,
zu meinem lieben Buhlen geh,
so kommt mein Herzlieb und wünscht einen guten Morgen.

Ein guter Morgen ist bald dahin.
Ich wünsch meinem Buhlen ein steten Sinn,
ein steten Sinn, darzu ein freies Gemüte.

Hätt ich ein Buhlen, als mancher hat,
ich wollt ihm aufbinden sein gelbes Haar,
sein gelbes Haar mit eitelbrauner Seiden.

Ich wollts ihm aufbinden in rotes Gold.
Ich bin meinem Buhlen von Herzen hold,
von Herzen hold, ich könnt ihm nit holder werden.