Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Gesprächsbild von

Gesprächsbild

Was machst du mit dem Stein, sag' mir, o liebes Kind?
»Ich probe, welche hart und feuerstriemig sind.«
Wählst du sie durch den Schlag an dieses Ankers Spitze?
»Der goldnen Fünklein Blitz weist die verborgne Hitze.«
Und wenn du welche find'st, die haben keine Flamm'?
»Ich werf' und lasse sie dort in dem faulen Schlamm.«
Die aber ihre Glut beglauben und erweisen?
»Die wähl' ich, und die Prob' ist dieses Ankers Eisen.
Nun sag', was denkest du von mir, als einem Kind?«
Daß Stein' und Felsenart der Menschen Herzen sind.
»Wie gleichet sich hiezu des Ankers Pfeil und Spitze?«
Die Hoffnung weist in uns des rechten Glaubens Hitze.
»Es sind der Steine viel, die bergen keine Flamm'.«
Und diese wirfet man hin in den Höllenschlamm.
»Die aber ihre Glut durch solche Probe weisen?«
Dieselben fürchten nicht des Todes Senseneisen.