Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Vom jüngsten Tage von

Vom jüngsten Tage

Wenn der jüngste Tag will werden,
fallen die Sternlein auf die Erden,
beugen sich der Bäume Spitzen,
wo die lieben Weißvöglein sitzen;

kommt der liebe Gott gezogen
mit dem schönen Regenbogen
und spricht: ?Ihr Toten sollt auferstehn,
ihr sollt vor Gottes Gerichte gehn.

Ihr sollt treten auf die Spitzen,
wo die lieben Englein sitzen;
ihr sollt treten auf die Bahn
und unsern Herrn Jesus Christus beten an!" —