Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

To Bett, to Bett von

To Bett, to Bett,
den Leevsten hätt.
De kenen hätt,
mutt ok to Bett.
Goden Abend, gode Nacht.
Mit Rosen bedacht,
mit Nägelken bestäken,
krup ünner de Däken.
Morgen fröh, wills Gott, wölln wy uns wedder spräken.