Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Gruß von

Gruß

Wie das Blümlein auf der Haide,
Wie das Veilchen still im Thal,
Wie das Lämmlein auf der Weide
Sich erfreut am Sonnenstrahl,
Wie die muntern Vöglein singen,
Wo ein Bächlein sich ergießt,
Frohe Kindlein Kränze schlingen:
So sei Du, sei Du gegrüßt.

O Maria! lieblich tönet
Mir der holde Name Dein.
O Maria! nach Dir sehnet
Immerdar die Seele mein.
O der Wonne, die dort drüben
Meiner Seele wartet nun,
Dich zu schauen, Dich zu lieben,
Ewig Dir im Arm zu ruhn!

Sondermühlen, 1823.