Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Gruß an den Bruder zum 6. Juli von

Gruß an den Bruder zum 6. Juli

Ob Lieder und Gedanken
Sonst schweben himmelwärts,
Heut wollen sie sich ranken
Um ein geliebtes Herz.

Ein Herz, ein treues, gutes,
Das glaubend aufwärts schaut,
Voll reinen Christenmuthes
Dort seine Hütte baut;

Wo Gott einst herrlich lohnet
Den treu durchkämpften Streit,
Wo längst sein Liebstes wohnet
In lichter Herrlichkeit;

Und wo sie lächelnd schauen
Auf kurze Erdenqual
Und Frieden auf uns thauen
Und Gnaden sonder Zahl.

So grüßt Sie heut Dich wieder
Und sendet Trost Dir gleich:
»Gedanken gehn und Lieder
Fort bis in's Himmelreich«
Und träufeln Labung nieder
Auf unser Herz sogleich.

1857.