Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Zauberei der Töne von

Zauberei der Töne

Nach dem Französischen.

Die Mutter.

Thyrsis singt Dir süße Lieder,
Voll von Schmeicheleien, vor.
Hüte Dich! der Ton im Ohr
Tönt im Herzen wider.

Seine schärfsten Pfeile schießet
Amor singend in das Herz,
Das in bittersüßem Schmerz
Wie ein Ton zerfließet.

Weh dem Herzen, das in Tönen
Wie im Zauber sich verlor!
Leicht durchschlüpfen sie das Ohr,
Zu wie langem Sehnen!


Die Tochter (leise).

Immer tönen seine Lieder
Liebesingend mir im Ohr.
Armes Herz, das ich verlor,
Wo sind' ich Dich wieder?