Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

An das Crucifix im Consistorium von

An das Crucifix im Consistorium

O Du Heiliger, bleibt Dir immer Dein trauriges Schicksal,
Zwischen Schächern gehängt, sterbend am Kreuze zu sein?
Und zu Deinen Füßen erscheint das Wort des Propheten
Von der Ochsen und Farrn feisten geselligen Schaar.
Heiliger, blick auf mich und sprich auch mir in die Seele:
»Vater, vergieb! denn Die wissen ja nie, was sie thun.«